Allgemeingültiges Funkbetriebszeugnis Long Range Certificate (LRC)

Das Allgemeingültige Funkbetriebszeugnis ( LRC, Long Range Certificate) ist ein deutsches Funkbetriebszeugnis für Führer von Sportbooten, das zum Betrieb einer UKW-Seefunkanlage, Grenzwellen, Kurzwellen und Funkverkehr über Satelliten berechtigt. Für den Schiffsführer ist es vorgeschrieben sobald sich eine GMDSS-fähige UKW-Funkanlage an Bord befindet. An Bord von Schiffen unter deutscher Flagge ist es international gültig.


Voraussetzungen für den Erwerb:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache

Prüfungen:

Die Prüfung wird von einer Prüfungskommission des DMYV oder DSV abgenommen.

Theorie:

Innerhalb von 60 Minuten muss im Theorieteil: Zusätzlich zu den Kenntnissen des SRC Funkschein sind spezifische Fragen zum LRC zu beantworten.

Praxis:

Pflichtaufgaben (Abwicklung von Not- und Dringlichkeitsverkehr, jeweils als DSC- und als Sprechfunk-Aussendung) und Aufgaben (aus den Gebieten Sicherheitsverkehr, Routineverkehr, Handhabung des Funkgeräts und Ähnlichem).

Dies wird verlangt im terrestrischen Seefunk UKW, Grenz- und Kurzwelle. Seefunk über Satelliten Inmarsat C.

LRC Ergänzung

Inklusive:

  • Kursgebühr
  • Ausbildung am Funksimulator
Noch Fragen?

Benötigst Du Hilfe oder Beratung? Kontaktiere uns!