SKN / FKN

Die Bootsfahrschule Baschwitz ist im Besitz der staatlich anerkannten Erlaubnis zur Vermittlung der Sachkunde und Abnahme von Prüfungen für den Umgang mit Seenotsignalmitteln.

Damit verbunden ist die Berechtigung, die Sachkunde (SKN nach §7 WaffG, §1 Abs.1 und 2 AWaffV und §1 Abs.2, 1. SprengV)

im Bereich der Seenotsignalmittel im theoretischen und praktischen Umgang zu vermitteln und zu prüfen.

 

Sie erhalten eine fundierte theoretische und praktische Ausbildung.

 

In der Theorie lernen Sie u.a. 

Themen der Gesetzeskunde aus dem Waffen-, Straf-, Sprengstoff- und Seeverkehrsrecht sowie Gerätekunde zu beantworten. Die Prüfung besteht sowohl aus Multiple-Choice-Fragen (bei denen auch mehrere bzw. alle Antwortauswahlmöglichkeiten richtig sein können) als auch aus frei zu beantwortenden Fragen.


Im praktischen Teil ist die sichere Handhabung von Seenotsignalmitteln nachzuweisen.
Dazu gehören:

 Fallschirm-Signalraketen (rot)

  Rauchfackeln (orange) bzw. Handfackeln (rot)
 

Rauchsignale (orange/Dose)
 

  Signalgeber mit Magazin oder Trommel

  Nicht gezündete Signalmittel.

Signalpistole Kaliber 4

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt